Wohnwagen & Wohnmobile, Fahrzeugbau

Wartung  -  Service  -  Reparatur  -  Vermietung

Impressum

Indio-Mobil OHG

Christa Schmettau, Jan Naß

Registereintragung:Amtsgericht Tostedt HRA 200245

USt-ID:DE232385822

Zuständige Kammer : IHK Stade

Internetadresse : http://www.indio-mobil.de

Harburger Straße 191, 21680 Stade

Tel. 04141/535950

Fax 04141/5359520

Mail info@indio-mobil.de


Haftungsausschluss für Inhalte und Links

Obwohl wir bei der Erstellung unserer Internetseiten mit viel Sorgfalt vorgegangen sind, können wir nicht für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte garantieren.  

Nach §7 TMG sind wir als Diensteanbieter für eigene Informationen, die wir zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Im Sinne der §§ 8 bis 10 sind wir nicht verpflichtet, die  von uns übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen  oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit  hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben unberührt.  

Unsere Internetseiten enthalten Links auf Seiten anderer Anbieter. Wir möchte ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten  Seiten haben. Diese Erklärung gilt für alle direkt auf diesen Webseiten   ausgebrachten Links. Eine Prüfung der Inhalte fand nur zum   Erstellungszeitpunkt statt.

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

AGB

§1 Geltungsbereich

Es gelten ausschließlich unsere Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen haben keine Gültigkeit.

§2 Preise und Zahlung

Unsere Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer und Transportkosten bis zu unserem Shop. Expresskosten werden gesondert berechnet. Maßgeblich ist grundsätzlich die Auszeichnung der Ware in unserem Shop, sowie der UVP des Großhandels am Tage der Bestellung.

Unsere Rechnungen sind sofort nach Lieferung / Abholung ohne Abzug zur Zahlung fällig.

§3 Sonderbestellungen und Maßanfertigungen

Bei Sonderbestellungen und Maßanfertigungen ist eine Anzahlung in Höhe von 25% des Kaufpreises bei Auftragsannahme fällig. Wird eine Ware vom Kunden nicht abgenommen, wird die Anzahlung mit eventuell entstanden Kosten verrechnet.

Maßanfertigungen werden nach Angaben und Plänen erstellt. Der Kunde ist ausschließlich selbst für die Korrektheit der Angaben verantwortlich. Eine Rücknahme von Sonderbestellungen und Maßanfertigungen ist ausgeschlossen, solange am gelieferten Produkt keine Mängel, Defekte oder Falschlieferungen vorliegen.

§4 Angebote / Auskünfte

Alle Angebote sind freibleibend. Änderungen von Bauteilen, Design, Farbe oder sonstiger Details durch technische Weiterentwicklung oder Änderungen beim Lieferanten sind vorbehalten. Auskünfte, die telefonisch erteilt wurden sind grundsätzlich ohne Gewähr, sofern der beurteilte Sachverhalt auf telefonischer, mündlicher oder schriftlicher Darstellung beruht und keine Gelegenheit bestand, den Auskunftsgegenstand ausführlich zu besichtigen.

§5 Lieferung

Der Lieferung vorausgesetzt ist die Verfügbarkeit der Ware auf Lager unseres Lieferanten. Nachlieferungen sind grundsätzlich möglich und werden gegebenenfalls mit dem Kunden abgestimmt. Bei unverschuldetem Unvermögen des Lieferwerks oder seiner Lieferanten sowie bei höherer Gewalt steht dem Käufer wie auch dem Verkäufer ein Rücktrittsrecht nur dann zu, wenn der ursprüngliche Liefertermin um mindestens drei Monate überschritten ist. Ein Schadensersatz für nicht gelieferte Ware oder daraus geltend gemachter Folgen ist in jedem Falle ausgeschlossen. Bleibt der Käufer nach Benachrichtigung der Bereitstellung mit der Übernahme des Kaufgegenstandes länger als 30 Tage im Rückstand oder verweigert er die Abnahme, so ist der Verkäufer nach Setzung einer Nachfrist von 14 Tagen berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten und Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Der Verkäufer ist in jedem Falle berechtigt, 15% des Verkaufspreises als Schadensersatz zu fordern. In jedem Fall hat der Verkäufer bei Verzug des Käufers außerdem die Befugnis, über den Kaufgegenstand frei zu verfügen.

§6 Werkstattarbeiten

Bei Montageaufträgen sind Wertgegenstände vor Abgabe des Fahrzeuges zu entfernen und der Bereich, in dem Arbeiten stattfinden, ist frei zugänglich zu machen. Eine Haftung ist grundsätzlich für alle im Fahrzeug frei befindlichen Gegenstände ausgeschlossen.

Bei Montage- und Reparaturaufträgen kann ein eventuell erstellter Kostenvoranschlag um bis zu 10% überschritten werden, wenn sich während der Arbeiten unvorhersehbare Umstände ergeben. Übersteigen die zu erwartenden Kosten den Kostenvoranschlag mehr als 10%, ist auf jeden Fall eine Rücksprache / Freigabe mit dem Auftraggeber vorzunehmen.

Entsorgungskosten für eventuell zu entsorgende Gegenstände werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

Für abgestellte Fahrzeuge auf dem Betriebsgelände wird keine Haftung übernommen (z.B. Diebstahl, Feuerwehr, Beschädigungen, etc.)

$7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers. Durch Verarbeitung oder Einbau einer Ware im Rahmen eines Werkstattauftrages erwirbt der Kunde / Käufer nicht das Eigentum. Werkstattrechnungen sind, gleich welcher Art und Inhalt, mit Rückgabe des Fahrzeuges ohne Abzug fällig und zu zahlen. Bei Nichtzahlung behält sich der Verkäufer das Pfandrecht gemäß $647 BGB vor.

§8 Garantie / Gewährleistung

Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufgegenstand sofort nach Übernahme zu prüfen. Liegt eine Beanstandung nicht innerhalb von 8 Tagen vor, gilt die Ware als in einwandfreiem Zustand übernommen. Ausgenommen hiervon ist ein Mangel, der bei Prüfung nicht erkennbar war.

Bei Veränderungen des Kaufgegenstandes (z.B. durch den Ein- & Anbau von Zubehörteilen) ist jede Haftung des Verkäufers ausgeschlossen. Von der Gewährleistung sind außerdem Schäden ausgeschlossen, die durch natürlichen Verschleiß oder unsachgemäßem Gebrauch hervorgerufen wurden. Ersatz eines mittelbaren oder unmittelbaren Schadens wird nicht gewährt. Mangelhafte Teile werden nach Wahl des Verkäufers instandgesetzt oder ausgetauscht.

Es gilt grundsätzlich die Gewährleistungsfrist bzw. die Herstellergarantie. Reklamierte Produkte kann zwecks Prüfung seitens des Verkäufers zu seinem Lieferanten gesendet werden.

§9 Datenschutz

Wir sind berechtigt, alle die Geschäftsbeziehung betreffenden Daten zu speichern und zu verarbeiten. Alle kundenbezogenen Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

§10 Gerichtsstand / Erfüllungsort

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz des Unternehmens.

Stade, 01.11.2017